teamEXPERTE 

Buchheimer Str. 23  
51063 Köln

Kontaktdaten

Telefon: +49 0221 96819490
Telefax: +49 0221 96819491
E-Mail: info@team-experte.de

Datenschutz Verordnung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick darüber geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten gem. Art.13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) passiert, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgende dargestellte Datenerhebung und Verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

Nutzungsdaten
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden automatisch durch unsere IT-Systeme temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseite zu verbessern und eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Dieser Datensatz besteht aus vor allem technischen Daten, wie aus:
•    der Seite, von der die Datei aus angefordert wurde
•    dem Namen der Datei,
•    dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
•    der übertragenen Datenmenge,
•    dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
•    der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
•    der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.
Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegeben Kontaktdaten für die Bearbeitung der Anfrage und ggf. für Anschlussfragen bei uns gespeichert. Die Daten werden grundsätzlich bis zu 6 Monate nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die betroffenen Daten für die Dauer dieser Fristen archiviert und für den allgemeinen Zugriff gesperrt, wenn diese für die Vertragserfüllung nicht mehr benötigt werden.

Newsletter
Wir von teamEXPERTE und teamZUKUNFT bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit an einen E-Mail-Newsletter zu bestellen. Dieser erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. A DSGVO). Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, ohne dass diese die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.
Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit wieder abbestellen: Richten Sie Ihren Widerruf bitte an uns unter: info@ifbe-klassenfahrten.de

Verarbeitung Ihrer Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung dieser Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahme gestattet. Diese Daten werden grundsätzlich bis zu 6 Monate nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert.

Gesicherte Übertragung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der übertragenen vertraulichen Inhalte das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer) in der Regel mit einer 256-Bit-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adressenzeile des Browsers von ‘‘http://‘‘ auf ‘‘https://‘‘ wechselt, außerdem erkenne Sie es an dem Schloss-Symbol innerhalb Ihrer Browserzeile.

Cookies
Diese Internetseite verwendet Cookies, dies sind kleine Datenpakete und in der Regel nicht größer als 1 Kbyte. Cookies dienen dem Zweck unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Season-Cookies“, diese werden nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Webseite automatisch gelöscht. Andere Cookies werden automatisch von Ihrem Browser auf Ihrer lokalen Festplatte gespeichert, um Sie beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Benötigt werden diese Cookies zum Beispiel für verschiedene Suchanfragen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass sie Cookies automatisch akzeptieren, die Speicherung deaktivieren oder dass der Browser Sie benachrichtigt sobald Cookies gesendet werden.

IP Anonymisierung
Auf unserer Webseite haben wir die Funktion der IP-Anonymisierung aktiviert, dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite auszuwerten und die Reports über die Webseitenaktivität zusammenzustellen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google Analytics

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Der Anbieter ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese ermöglichen eine Analyse der Benutzung der Webseite. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sie können der Erstellung der pseudonymen Nutzungsprofile jederzeit widersprechen. Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten, eine von Ihnen ist das Browser-Plugin:
Je nach dem von Ihnen verwendeten Browser, haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plugin zu installieren, welches das Tracking verhindert. Dazu klicken Sie bitte hier und installieren das dort abrufbare Browser-Plugin.

Datenübermittlung an Drittländer

Da unsere Webseite die Funktion des Webanalysedienstes Google Analytics nutzt übermitteln wir Teilweise personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Durch die Teilnahme am Privacy-Shield-Abkommen (Art. 45 Abs. 1 DSGVO) folgt von Google (USA) ein angemessenes Datenschutzniveau.
Datenübermittlung an Dritte
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister für die notwendige Vertragsabwicklung unsere Dienste.
Wir setzen als Dienstleister die jeweils auserwählte Jugendherberge und ggf. ein naheliegendes Reiseunternehmen ein.
Außerdem setzen wir Google als Dienstleister ein, da wir auf unsere Webseite Funktionen von Google Analytics nutzen.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt. Sie erreichen Ihn über:
Name: Holger Falk
Email:
 datenschutz@team-experte.de
Rechte der betroffenen Person
Betroffene Personen haben nach Maßgabe der entsprechenden Regelung der DSGVO das Recht auf Auskunft (Art. 15) über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung (Art. 16 und Art. 17). Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18) und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Widerspruchsrecht

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. verarbeitet (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht der betroffenen Person das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Dieses Recht haben Sie vorliegend hinsichtlich der Datenverarbeitung zu Werbezwecken. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Im Fall eines datenschutzrechtlichen Verstoßes steht der betroffenen Person, das Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die zuständige Aufsichtsbehörde in Datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, indem unser Unternehmen seinen Sitz hat. In NRW ist dies die Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf.
Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt.